DJK Waldram: Jahresabschlussfeier 2012

 DJK Waldram: Jahresabschlussfeier 2012 im Kempinski Hotel in der Pupplinger Au, mit prominenten Fußballgästen aus dem Weltfußball

Vorhang auf, Bühne frei für die Kabarettisten der DJK Waldram. Im „Kempinski Hotel in der Pupplinger Au" hatte Moderator Jörg Wontorra (alias Johannes Lederer) prominente Gäste des „Weltfußballs" zum letzten DJK-Doppelpass der Woidramer Runde 2012 eingeladen. Damit übertrafen die Waldramer Protagonisten wieder einmal alle Erwartungen. Wer hätte das gedacht? Mit strahlendem Lächeln stellten sich sieben Fußballexperten den Fragen des Moderators und das fachkundige Publikum hatte sichtlich viel Spaß daran.

DJK-Stürmerlegende Günter Mücke (alias Bernhard Kresta). „Dietramszell ist meine große Liebe. Im Herzen aber bin ich Waldramer." Es gab viel zu Lachen, als Trainer Stephan Leitner (alias Tobias Wolf) meinte: Viele Leute behaupten sie hätten den Fußball erfunden. Die liegen alle falsch. Ich habe den Fußball erfunden und die Auswechselspieler liegen mir zu Füßen." Sieger an diesem Abend war auf jeden Fall mal wieder die Fußballabteilung der DJK.

Abteilungsleiter Peter Kunzmann: „Für uns Fußballer war es ein sehr nervenaufreibendes Jahr 2012, aber auch ein sehr erfolgreiches. Deshalb haben wir auch Grund genug ordentlich zu feiern. Wir stehen in der Tabelle der neuen Liga zwar nicht auf dem 1. Platz, aber dafür haben wir eine tolle, originelle und witzige Jahresabschlussfeier." Dem konnten die Ehrengäste Geistlicher Beirat Pfarrer Elmar Hess, der 1. Vorsitzende der DJK Werner Henschelchen mit Ehefrau Sabine, der 2. Vorsitzende Bernd Schreiber mit Gattin Brigitte sowie dem Vorstand der Waldramer Betreibergesellschaft Werner Bauer nur anerkennend zustimmen.

Instagram: #djkwaldram / Facebook: @djkwaldram